Mitgliederversammlung 2020 und weitere Informationen

Potsdam, 20.05.2020

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Sportfreundinnen und Sportfreunde,

 

die aktuelle Situation hat nicht nur Einfluss auf unseren Trainingsbetrieb, auch die vorgeschriebene Mitgliederversammlung konnten wir nicht wie gewohnt im ersten Quartal durchführen. Die Mitgliederversammlung darf nicht entfallen oder auf unbestimmte Zeit verschoben werden.
Deshalb hat der Gesetzgeber mit dem Covid 19 Abmilderungsgesetz (Art. 2 § 5) die Vorschrift des § 32 BGB dahingehend geändert, dass Mitgliederversammlungen auch im Wege des Umlaufbeschlusses, also mit Hilfe der elektronischen Kommunikation abgehalten werden können. Dies wird in zwei Stufen erfolgen.

 

Mit diesem Schreiben schlägt Euch der Vorstand eine Tagesordnung für die Mitgliederversammlung vor. Änderungs- und Ergänzungsanträge können bis zum 28. Mai 2020 gestellt werden und zwar schriftlich an die oben genannte Postanschrift des Vereins.

 

Mit E-Mail vom 19.05.2020 bzw. postalisch wurde allen Vereinsmitgliedern der Link zu den Berichten des Vorstandes und zum Haushaltsplan 2020 zugesandt, so dass frühzeitig etwaige Fragen gestellt werden können. Der Haushaltsplan entspricht dem Stand von Januar 2020. Wir würden ihn dennoch so beschließen wollen, da er jederzeit bei Beginn des Trainings- und Wettkampfbetriebes als Grundlage für finanzielle Entscheidungen dienen kann.

 

Anschließend werden wir in einem weiteren Schreiben/Mail die endgültige Tagesordnung versenden und Euch bitten, zu den einzelnen Tagesordnungspunkten Eure Stimme abzugeben.
Wie gewohnt könnt Ihr dem Vorschlag zustimmen, Euch enthalten oder mit Nein stimmen. Die Stimmenabgabe ist in Textform (per E-Mail) oder schriftlich per Post möglich. Für die Rückantwort per Post werden wir einen Vordruck beifügen. Für die Stimmenabgabe per E-Mail genügt ein von Euch jeweils hinter den Tagesordnungspunkten angefügter Vermerk oder eine andersartige Rückantwort, die Eure Stimmenabgabe eindeutig kenntlich macht.

 

Wichtig ist, dass sich mindestens 50% der stimmberechtigten Mitglieder beteiligen. Ob wir diese Zahl erreichen, werden wir anhand des Rücklaufs auf dieses Schreiben bewerten. Bitte antwortet also auf diese Mail mit dem Vermerk „einverstanden“.
Stimmberechtigt sind alle Mitglieder über 18 Jahre. Mitglieder ab 16 Jahren können mit Zustimmung der Eltern ihre Stimme abgeben. Die Zustimmung ist bei der Stimmabgabe beizufügen.

 

Wir bedanken uns bei Euch allen, die Ihr dem Verein die Treue haltet!

 

Hier ein paar Informationen aus dem Vorstand
Der Vorstand tagt weiterhin planmäßig einmal monatlich per Telefonkonferenz.
Wir haben bei der Stadt Potsdam wiederholt die Erteilung einer Ausnahmegenehmigung für kontaktloses Training beantragt und dabei vorgeschlagen, dass nicht mehr als vier Sportler gleichzeitig in der Halle trainieren. Zwar wäre ein solcher Trainingsbetrieb eher symbolisch, aber eben auch ein wichtiges Zeichen dafür, dass es Schritt für Schritt Richtung Normalität vorangeht.
Über das Trainingslager Semlin werden wir in der Vorstandssitzung in der ersten Juniwoche entscheiden. Die Entscheidung über das Trainingslager in Österreich fällt etwas später. Wenn möglich, sollen beide Trainingslager durchgeführt werden.
Zu der Frage, ob und wie die Regionalliga durchgeführt wird, findet derzeit eine Umfrage unter den beteiligten Vereinen statt. Maßgeblich ist aus unserer Sicht eine Vorbereitungszeit von mindestens zwei Monaten, in der Mattentraining am Gegner stattfinden kann, und wir wollen keine „Geisterkämpfe“ in einer leeren Halle.
Ich freue mich auf ein Wiedersehen mit Euch! Bleibt gesund!

 

Mit sportlichen Grüßen
Nico Degler
Präsident des RCG Potsdam

 

Vorschlag Tagesordnung Mitgliederversammlung

 

  • TOP 1 – Rechenschaftsberichte des Vorstands für 2019
    – Bericht Präsident, Nico Degler
    – Bericht Sportwart, Reiner Leffler
  • TOP 2 Finanzbericht 2019
  • TOP 3 Bericht der Kassenprüfer 2019
  • TOP 4 Entlastung des Vorstands für das Jahr 2019
  • TOP 5 Beschluss Haushaltsplan 2020

 

Jedes Vereinsmitglied kann bis spätestens 28.05.2020 schriftlich oder per E-Mail an kontakt@rcg-potsdam.de Ergänzungen der Tagesordnung beantragen.

 

Wir bitten in jedem Fall jedes Mitglied darum, auf den Vorschlag mindestens mit der Rückantwort „einverstanden“ zu antworten, um abschätzen zu können, ob sich die mindestens erforderliche Hälfte der Mitglieder beteiligen wird.